Ralph Brinkhaus, Volker Bibelhausen (Vorstand Weidmüller) und CDU-Landratskandidat Jens Gnisa (v.l.n.r.) Foto. Lars Brackhage

Zusammen besuchten Ralph Brinkhaus und Jens Gnisa die Firma Weidmüller in Detmold. Die Firma Weidmüller ist ein  Unternehmen auf dem Gebiet der elektrischen Verbindungstechnik und Elektronik mit Hauptsitz im ostwestfälischen Detmold und verfügt über Produktionsstätten, Vertriebsgesellschaften und Vertretungen in 80 Ländern

Die beiden Politiker informierten sich im Gespräch mit dem Vorstandsvorsitzenden von Weidmüller, Volker Bibelhausen, unter anderem über Herausforderungen und Zukunft des Maschinenbaus, der Prozessindustrie, Energiegewinnung und erneuerbaren Energien und Verkehrstechnik.

Die Stichwahl für das Amt des Landrates im Kreis Lippe ist am 27.09.2020.