Die Stadt Leipzig hatte während der friedlichen Revolution vor 30 Jahren eine besondere Rolle. Aus diesem Grund kam die CDU/CSU-Bundestagsfraktion zu einer Sondersitzung in Leipzig zusammen. Dabei wurde auch der „Leipziger Aufruf“ verabschiedet, der nicht nur an die mutigen Bürger erinnert, sondern auch die weitere Aufarbeitung und Wiedergutmachung des DDR-Unrechts fordert. 

Erinnerungen an den Herbst 1989: Der Ruf nach Freiheit – Leipzig 1989