Am 23. Oktober fand in Bielefeld der 43. Landesparteitag der CDU Nordrhein-Westfalen statt.

Unter der Sitzungsleitung von CDU/CSU-Fraktionschef Ralph Brinkhaus stand die Neuwahl des Vorsitzenden und des Vorstandes an.

Ralph Brinkhaus betonte in seiner Rede, dass die Regierung des scheidenden Ministerpräsidenten Armin Laschet in Nordrhein-Westfalen beispielhaft für die CDU im Bund sei, denn Laschet begreife die Politik als „Mannschaftssport“. – es komme auf alle an.

Zum neuen Landesparteichef wurde der Minister für Verkehr in NRW Hendrik Wüst gewählt. Zudem wurden die Landesminister Ina Scharrenbach und Herbert Reul sowie Elisabeth Winkelmeier-Becker, MdB, Daniel Sievecke, MdL, Sabine Verheyen, MdEP und Steffen Kanitz in den Geschäftsführenden Landesvorstand gewählt.